OK
   
ChiroCenter
Boris Biebl
Im Blankenfeld 2
D-46238 Bottrop
HWS (Force-Technik)
Hier befinden Sie sich: HWS (Force-Technik)

Justierung der Halswirbelsäule (Force-Technik)

Selbstverständlich werden bei Notwendigkeit immer nach genauer Diagnose und Vermessung der Röntgenbilder im ChiroCenter sogenannte Force-Justierungen auch an der Halswirbelsäule durchgeführt. Hierbei kommt es oft zu einem deutlich vernehmbaren „Knacken“ das vom Patienten nach der ersten Überraschung als sehr befreiend empfunden wird. Diese Justierung ist in der Regel vollkommen schmerzfrei und löst meist im gesamten Körper eine heilsame und wohltuende Entspannung aus. Die Königsdisziplin der amerikanischen Chiropractic hat schon in unzähligen Fällen innerhalb von wenigen Sekunden zum Verschwinden von schon sehr lange bestehenden Schmerzen und Bewegungseinschränkungen geführt.

Der „heilende“ Impuls wird dem Patienten zunächst genau erklärt und angedeutet. Er sollte immer in vollkommener Entspannung und Schmerzfreiheit stattfinden.
Nach dem befreienden Knacks findet als Besonderheit im ChiroCenter grundsätzlich eine osteopathische Endjustierung der Halswirbelsäule und - falls erforderlich -  isometrischer Neutralisation von Muskelspannungen statt. Außerdem erhalten  die Patienten entsprechenden Übungen, die dann zu Hause durchgeführt werden können, um eine bestmögliche Funktion, Heilung und Kräftigung der Halswirbelsäule zu gewährleisten.
Letztendlich heilt nicht der Impuls sondern die wieder zur Verfügung stehende Möglichkeit des Körpers sich selbst zu heilen. Gehirn und Körper kommunizieren wieder „ungestörter“ und besser  mit jeder durch die entsprechende Justierung behobenen Subluxation.
Durch die vielfältigen und unterschiedlichen Techniken stehen auch immer viele Alternativen der Justierung zur Verfügung. So verschieden wie die Menschen und Ihre Geschichten sind, so individuell können die am besten passenden Justierungen und Techniken für jeden einzelnen Patienten ausgewählt werden.
So ist sichergestellt, dass der Rückweg zur Gesundheit in jedem Fall erfolgreich beschritten werden kann. Wie lang dieser Weg sein wird kann man nie ganz genau voraussagen, jedoch wird den Patienten schon nach den ersten Untersuchungen und Justierungen eine diesbezügliche Information und Einschätzung gegeben.

Sehr wichtig ist natürlich auch die aktive Mitwirkung der Patienten und die Wahrnehmung aller vorgegebenen Termine, auch wenn Schmerzen und Symptome bereits abklingen oder verschwunden sind.

» Weiter   

© 2008-2014 by Boris Biebl · Tel +49 (0) 2041 7713802